Wasser im Oel,Zufall nach Turboladerwechsel?

Hallo Saabgemeinde
Nach erheblichen Restaurationsarbeiten an meinem Saab 900 Cabrio (18 Monate),
habe ich folgendes Problem. Zunächst den Motor geweckt,welcher sofort ansprang.
Es schien alles ok-also ab zum Tüv. Auf den Weg dorthin Oel im Lader (abgasseitig).Laderwelle hat horizontal 5mm Luft-also Schrott!!! Neuen Lader bestellt
und eingebaut,Kühlwasser aufgefüllt welches beim Ausbau weglief. Danach Oelstand
kontrolliert-deutlich über Normal,also etwas Oel ablassen. Nun der Hammer-es kommt das blanke Kühlwasser ca. 1Liter bevor das Motorenoel nachläuft. Gottseidank den Motor noch nicht gestartet!! Meine Frage: ist das nun zufällig ein erheblicher Kopfdichtungsschaden oder ein Fertigungsfehler am Abgasturbolader? Hat jemand einen Tipp???

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
4 + 0 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.